Headerbild

Deutsche Mannschaftsmeisterschaften 2. Bundesliga

Oldenburg war dieses Jahr Ausrichter der 2. Bundesliga Nord bei den Deutschen Mannschaftsmeisterschaften (DMS) in der offenen Klassen. Für unsere beiden Teams ging es dieses Jahr weder um den Auf- noch den Abstieg. Entsprechend war das Training unserer Stützpunktsportler nicht auf den Wettkampf ausgerichtet und viele Sportler schwammen „aus dem Training“ heraus, was sicher wichtig bei der Bewertung der Zeiten ist.

In der Endabrechnung wurde unser Frauenteam hinter den beiden 1. Liga-Absteigern SV Halle, W98 Hannover und dem Siegerteam der SG Stormarn Barnsbüttel 4. im Gesamtklassement. Unser Männerteam wurde 7. und lag nur 36 Punkte (ca. 4/10 auf 100m Freistil) hinter dem 5. Platz und einen einzigen Punkt hinter dem 6. aus Elmshorn. Der Sieg ging hier an die Wasserfreunde aus Spandau.

Beide Teams hatten im Vorfeld mehrere Ausfälle zu beklagen, hinzu kam noch eine unglückliche Disqualifikation und eine Erkrankung vor Ort, so dass die Ergebnisse in Ordnung gehen. Alle Sportler vor Ort haben sehr gut gekämpft.

Im nächsten Jahr wird das Programm der DMS umgestellt und die 50m Strecken werden wieder eingeführt. Das wird unseren Teams sicher entgegen kommen und wir sind gespannt, was dann möglich sein wird.

Protokoll der Veranstaltung: Protokoll DMS 2 Liga OL