Headerbild

2. Bundesliga Nord (DMS)

Frauen gewinnen den Titel, Männer werden Vizemeister

Eine Woche nach der Jugend fand auch die Deutsche Mannschaftsmeisterschaft Schwimmen (DMS) in Hamburg statt.

Unser Frauenteam siegte in der 2. Bundesliga Nord mit der Besetzung Jenny Lahl, Josephine Tesch, Lotte Lenia Kilian, Amelie Schmidtke, Lara Weidauer, Elisa Steinhöfel und Christin Kamlage. Leider fielen kurzfristig Maya Tobehn und Emily Roloff aus, so dass unsere insgeheimen Aufstiegshoffnungen bereits letzten Freitag erledigt waren.

Das Männerteam erreichte den Vizemeister in der 2. Bundesliga hinter den Wasserfreunden Spandau. Das Team hatte im Laufe des Jahres vier Abgänge zu verzeichnen und war in der Breite leider nicht so gut aufgestellt wie in den Vorjahren. Am Start waren Timo Zwiesigk, Alexander Litke, Jonas Mier, Lucas Oldenburg, Florian Opitz, André Schäfer, Martinos Papakaryakou und Werner Bock.

Wir können mit beiden Ergebnissen und den gezeigten Leistungen sehr zufrieden sein und gratulieren unseren Sportlern!

Herzlichen Glückwunsch an dieser Stelle auch an den SV Würzburg zum Gewinn der Deutschen Meisterschaft!