Headerbild

Funiño-Festival der G-Jugend

Seit dieser Saison sammelt unsere G-Jugend ihre Spielerfahrungen bei sogenannten Funiño-Turnieren. Funiño kommt ursprünglich aus Spanien und setzt sich aus den Worten Fun (englisch für „Spaß“) und niño (spanisch für „Kind“) zusammen, und genau darum geht es: Die Kinder sollen Spaß bei ihren ersten Fußballspielen haben. Dabei spielen die Kinder ein 3 gegen 3 auf insgesamt 4 Tore, ein Spiel dauert 7 Minuten, gespielt werden 7 Spiele. Die Spielfelder sind dementsprechend kleiner, weswegen auf einen Fußballplatz 8 Funiño-Felder passen und somit insgesamt 16 Teams gleichzeitig spielen können. Die Kinder haben viele Ballaktionen, Erfolgserlebnisse und somit auch deutlich mehr Spaß.

Durchgeführt werden diese Funiño-Festivals in einem Pilotprojekt im Bezirk Pankow. Dabei ist jeder teilnehmende Verein einmal pro Halbsaison der Ausrichter eines solchen Turniers und stellt seinen Platz zu Verfügung. An diesem Sonntag fand das erste Festival bei uns in der Paul-Heyse-Straße statt!

Teilgenommen haben insgesamt 28 Mannschaften von 10 Vereinen aus dem Berliner Nordosten. Von 11:00 Uhr bis 13:30 spielten bei uns auf dem Platz über 100 Kinder begeistert Fußball, schossen unzählige Tore, gewannen und verloren Spiele und konnten zum Abschluss noch stolz ihre Sportgrüße aufsagen! Auch wenn das Wetter leider nicht ganz bis zum Schluss mitgespielt hat, so hoffen wir, dass alle Spaß und Freude am Fußballspielen hatten und bedanken uns bei allen, die teilgenommen haben!

 

Trainerteam der G-Jugend