Fußball

Die Geschichte unserer Abteilung

EVENTS

Der Berliner TSC wurde am 18. Februar 1963 in der DDR aus dem Zusammenschluss der drei DDR-Sportclubs SC Rotation Berlin, SC Einheit Berlin und TSC Oberschöneweide als TSC Berlin gegründet und gliedert sich heute in 22 Abteilungen mit insgesamt mehr als 4600 Mitgliedern.

In der Saison 1965/1966 gelang der Fußballmannschaft des TSC Berlin der Aufstieg in die Oberliga. Während der laufenden Saison wurde die gesamte Fußballsektion aus dem Verein ausgegliedert und zum eigenständigen Fußballclub 1. FC Union Berlin umgewandelt, der in dieser Form noch heute existiert.

Seit einigen Jahren hat der Verein wieder eine stetig wachsende Fußballabteilung, welche in den ersten Jahren ausschließlich aus Mädchen- und Frauenteams bestand. Erst seit der Fusion der Fußballabteilungen des Berliner TSC sowie SV Berliner Brauereien im Juli 2016 befinden sich auch wieder Männer- und Jungenmannschaften im Verein.

 

 

Mit knapp 500 Mitgliedern ist die Fußballabteilung die zweitgrößte Abteilung des Berliner TSC (Stand: 1.8.2019).

Wir freuen uns mit euch die Geschichte der Abteilung Fußball zu schreiben.

EMPFEHLEN

INFO