Headerbild

D-Junioren weiter auf Erfolgskurs - C-Juniorinnen mit bestem Spiel der Saison

Weitere Rückrundenstarts

Während sich einige Teams noch mit Eifer auf die Rückrunde vorbereiten, haben andere bereits die ersten Begegnungen bestritten – und das mit Erfolg!

2. D-Junioren gegen Fortuna Pankow | Ergebnis 4:1

2. Sieg im 2. Rückrundenspiel – 2.D holt sich verdienten Heimsieg! – Spielbericht von Rico H.

Am Samstag empfingen wir zum 2. Heimspiel in Folge die Fortuna aus Pankow. Haben wir in der Hinrunde gegen den 2004er Jahrgang von Fortuna noch deutlich mit 1:7 verloren, konnten wir das heutige Spiel klar und verdient für uns entscheiden!

Aus dem Hinspiel wussten wir, dass die Gäste wohl auch heute wieder viel mit langen Bällen agieren würden. Die Jungs wurden darauf vorbereitet und wir schafften es im gesamten Spiel viele lange Ball souveränen abzufangen oder abzulaufen. Von Beginn an übernahmen wir die Spielkontrolle und zeigten gerade im taktischen Bereich eine der besten Halbzeiten der Saison! Nach einem Freistoß in der 9. Minute belohnten wir uns und gingen mit 1:0 in Führung. Nach der Führung ließen wir immer besser den Ball in den eigenen Reihen laufen und schafften es, dass die Gäste hinterher liefen. Durch tolle 1.vs.1 – Situationen erspielten wir uns weitere Möglichkeiten. Nach einem Patzer der Gäste stand es in der 23. Minute 2:0 für uns. Durch diesen Fehler angestachelt wurden die Gäste zum Ende der 1.Halbzeit besser und erspielten sich auch die ein oder andere gute Möglichkeit, die aber unser heutiger Torhüter Justus sehr gut entschärfte. Kurz vor der Pause erhöhten wir durch eine tollen Einzelaktion von Bennett auf 3:0 und so ging es dann auch in die Halbzeit.

In der Pause wurde darauf aufmerksam gemacht, dass das Spiel noch nicht gewonnen ist und wir gerade bei langen Bällen weiterhin konzentriert sein müssen.

Die 2. Halbzeit begann und wir versuchten sofort wieder das Spiel an uns zureißen. Leider gaben wir ab Mitte der Halbzeit das Spiel etwas aus der Hand und ließen den Gästen zu viel Platz. Einige leichte Fehler machten uns das Leben schwer und wir konnten uns bei unserem guten Torhüter bedanken, dass wir weiterhin mit 3:0 führten. Kurz vor Schluss erlöste uns endlich Johann und erzielte nach einem Ballgewinn im Alleingang das 4:0. Das Spiel war natürlich entschieden, aber einen schönen Spielzug der Gäste gab es noch und dieser wurde auch zum sehr verdienten Treffer vollendet. Kurz darauf pfiff der sehr gute Schiedsrichter das Spiel ab und wir konnten uns über den zweiten Sieg im 2. Rückrundenspiel freuen!

Insgesamt kann man mit diesem Spiel einfach nur zufrieden und stolz auf die Leistung der Jungs sein! Die Mannschaft entwickelt sich im technischen und taktischen Bereich immer weiter und zeigt immer mehr, dass Fußball ein Mannschaftssport ist und wir nur gemeinsam unsere Ziele erreichen können! Bereits nächsten Samstag wartet auf uns ein sehr schweres Auswärtsspiel bei Norden-Nordwest, wo wir uns weiter als Mannschaft entwickeln wollen und dann gucken wir mal was dabei rauskommt.

1. C-Juniorinnen gegen Berolina Mitte | 2:2

„Das beste Spiel in dieser Saison“ – Billi K.

Erstmals in Bestbesetzung ging es für die C-Juniorinnen zum Rückrundenauftakt zum Tabellenzweiten Berolina Mitte II. Anders als noch im Spiel in der Hinrunde, wo die Mädchen gut spielten, aber ihre Chancen nicht nutzten, wollten wir diesmal etwas zählbares mitnehmen.

Vor allem die TSC-Mädchen zeigten in der 1. Halbzeit ansehnlichen Fußball. Im Angriffsspiel setzten die TSC-Juniorinnen viel um, was im Training geübt wurde, und zeigten gute Kombinationen. Hinten stand die Viererkette sicher und ließ nur wenige Chancen der Gastgeberinnen zu. In der 19. Minute fand ein toller Pass von Bat-Sheva die Lücke in der Abwehr von Berolina Mitte. Fabi vollendete aus 10 Metern eiskalt. Mit der Führung, die auch höher ausfallen hätte können, ging es verdient in die Pause.

Wer nach dem Seitenwechsel dachte, dass Berolina anrennen würde, um das Spiel zu drehen, hatte sich getäuscht. Auch in der 2. Halbzeit waren es die TSC-Mädchen, die weiter schönen Kombinationsfußball zeigten. Folgerichtig erhöhte Rike nach Zuspiel von Josi sehenswert auf 2:0 für den TSC. Spätestens jetzt schienen die favorisierten Gastgeberinnen aufgewacht zu sein und setzten uns anschließend lange Zeit stark unter Druck. Zwingende Torchancen waren jedoch selten. Erst ein glücklich abgefälschter Schuss, nachdem wir den Ball nicht weit genug aus dem Strafraum klären konnten, fand den Ball ins Tor des TSC. Doch die TSC-Juniorinnen spielten weiter munter mit und ließen sich von dem Anschlusstreffer nicht beeindrucken. Anna, Marlene und Josi verpassten es aus aussichtsreicher Position den 2-Tore-Vorsprung wieder herzustellen. Stattdessen erzielte Berolina Mitte II wenige Minuten vor Abpfiff nach einem langen Ball aus der eigenen Hälfte auf die klar im Abseits stehende Angreiferin den 2:2 Ausgleich. Kurz danach hatte Fabi nach einem Solo von der Mittellinie aus 16 Metern die Chance zum Siegtor. Die Torhüterin hielt den Ball im Nachfassen fest, sodass das Spiel remis endete.

Letztendlich eines der besten Spiele der C-Juniorinnen in dieser Saison, in dem die letzte Kaltschnäuzigkeit vor dem Tor und das nötige Glück fehlten, um einen Titelanwärter zu schlagen.

Beste Spielerinnen: Lisa, Fabi, Josi

 

Weitere Ergebnisse:

B-Junioren gegen VfB Hermsdorf | 1:2

B-Juniorinnen gegen SV Lichtenberg 47 | 0:3

A-Junioren gegen SVM Gosen | 1:3

EMPFEHLEN