Esther Imariagbee mit deutscher Jahresbestweite im Hammerwerfen

Im Rahmen der Leistungsdiagnostik des Deutschen Leichtathletik–Verbandes e.V. fand im Olympischen und Paralympischen Zentrum in Kienbaum ein Leistungstest der besten deutschen Hammerwerferinnen und Hammerwerfer statt. Im begrenzten Teilnehmerfeld mit einem entsprechenden Hygienekonzept brillierte die deutsche U 20-Meisterin Esther Imariagbee mit der deutschen Jahresbestweite von 63,92 m. Damit erfüllte sie gleichzeitig die Norm für den Perspektivkader des DLV im Erwachsenenbereich und rückt in den Kader für die olympischen Spiele 2024.

Beitrag: Werner Hütcher