Berliner TSC e.V gewinnt kleinen Goldenen Stern des Sports 2018

Das waren die Sterne des Sports 2018

„Wie sehen unsere jungen Mitglieder den Berliner TSC e.V.?“ Mit dieser Frage entstand im Frühjahr 2018 im Jugendausschuss die Idee, einen Filmworkshop für Jugendliche zwischen 11 und 18 Jahren zu organisieren. Ziel war es, den Teilnehmerinnen und Teilnehmern einen Einblick in Dramaturgie, Filmtechnik und Filmschnitt zu bieten und dabei zu erfahren, was ihnen ihr Sport bedeutet und was sie mit dem Berliner TSC e.V. verbindet. Vierzehn Jugendliche aus sieben verschiedenen Abteilungen (Boxen, Eiskunstlauf, Eisschnelllauf, Finswimming, Fußball, Karate, und Handball) sind dabei zusammengekommen und konnten ihrer Kreativität freien Lauf lassen.

Mit Ina Czycykowski vom Rundfunk Berlin-Brandenburg (RBB) und Editorin Cornelia Zaluskowski, standen den Jugendlichen zwei Profis bei der Findung und Ausführung ihrer Ideen zur Seite. Für einen regen Austausch sorgte der Besuch von Ehrenpräsident Günter Polauke, der für Fragen offen war und ein paar Anekdoten aus seinen aktiven Jahren als Präsident des Vereins teilte.
Nachdem die Videos geschnitten und bearbeitet waren, war es dann am 18.02.2018 soweit; zur Jubiläumsveranstaltung im Roten Rathaus Berlin stellten die Jugendlichen einige der Filmprojekte vor 350 geladenen Gästen vor – darunter auch ehemalige Olympiateilnehmer, aktive erfolgreiche Sportlerinnen und Sportler und weitere Vertreter aus Sport, Politik, Wirtschaft und Kultur – welche das Ergebnis mit tobendem Applaus würdigten.

Auch die Jury des Großen Stern des Sports ins Silber würdigte unser Projekt mit dem 1. Platz beim Landesentscheid in Berlin, wodurch sich der Berliner TSC e.V. für das Finale qualifizierte Am 22.01.2019 kamen die Sieger aus allen Bundesländern in der DZ Bank am Brandenburger Tor zusammen, wo Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier den Großen Stern des Sports in Gold 2018 verlieh.
Mit unserem (Film-)Projekt, indem die Jugendlichen ihre Sportarten vorstellten und dem folgenden Sieg des Berliner TSC bei den „Sterne des Sports“ in Silber und qualifizierten uns für das große Finale. Bei einer starken Konkurrenz mit 17 tollen Projekten gewann am Ende der TV 1848 Erlangen, gefolgt von der Wassersport-Initiative „Sail United“ und der Turnerschaft 1882 Klein-Krotzenburg. Wir gratulieren den Gewinnern und freuen uns über die Auszeichnung mit dem kleinen Goldenen Stern des Sports 2018!

Ganz besonders möchten wir uns bei all unseren ehrenamtlichen Helferinnen und Helfern, Partnern, Sponsoren und Förderern bedanken, welche die Umsetzung von innovativen Projekten erst möglich machen und ohne die dieses Engagement nicht hätte gewürdigt werden können!

EMPFEHLEN