Headerbild

38. Pfannkuchenlauf

Ein guter Start für unsere Läufer ins Jahr 2019

Gleich am 5. Januar des neuen Jahres starteten fünf Nachwuchsathleten der Leichtathletik-Abteilung beim 38. Pfannkuchenlauf. Organisiert würde der Volkslauf vom KSV 90 Pankow. Start und Ziel dieses Wettkampfes war das Kissingenstadion in Pankow.

Über die Strecke von 2,3 km standen Lewis Haertl und Paul Seidel (beide Jahrgang 2005) durch den Nachweis einer guten Grundlagenausdauer auf dem Siegertreppchen. Lewis erreichte bei der männlichen Jugend den zweiten und Paul den dritten Platz. Vor Ihnen war nur ein Athlet, der zwei Jahre älter war. Für beide Athleten war dieser Lauf der ersten Wettkampf überhaupt – was für ein toller Einstand!
Die Ergebnisse:
Lewis Härtel: 9:11 min
Paul Seidel: 9:12 min

Über die gleiche Strecke belegte Mandana Noga ebenfalls ein guter zweiter Platz. Auch vor ihr lag nur eine zwei Jahre ältere Läuferin. Mit einer Zeit von 10:18 min konnte sie zum Auftakt des Jahres durchaus zufrieden sein.

Auch für Franz Schuler (2004) und Jonas Neß (2002) begann am heutigen Tag ihre Wettkampfsaison. Beide entschieden sich für die längere Strecke von 6,5 km. Dieser Lauf sollte dazu dienen, die Ausdauerfähigkeit für die eigentlichen Laufstrecken (für beide 400m bzw. 800m) nachzuweisen. Franz konnte im Gesamtklassement der Jugend einen ausgezeichneten dritten Platz. Mit der Zeit von 26.20 min. konnte er zum Jahresbeginn zufrieden sein. Vierter wurde sein Vereinskamerad Jonas in einer Zeit von 29.20 Min.

Der Abteilungsvorstand gratuliert zu den erbrachten Leistungen.
Th. Sager / Abteilungsleiter

Unsere 5 Sportler mit Urkunden