Headerbild

Wahl zum Publikumspreis des Deutschen Engagementpreises

Wir sind nominiert!
vom 12. September bis 20. Oktober findet die Abstimmung über den Publikumspreis des Deutschen Engagementpreises statt. Unsere Abteilungen Finswimming und Gewichtheben wurden aufgrund ihrer Auszeichnung des Grünen Bandes nominiert und freuen sich jetzt über eure tatkräftige Unterstützung!

Hier geht’s zur Abstimmung:

Finswimming
Berliner TSC e.V. Abteilung Finwimming

Der Verein ist offen für alle Sportarten und neue breitensportliche Trends. Breiten-, Freizeit-, Masters-, Gesundheits- und Leistungssport haben unter dem Dach des BTSC, der „Sportfamilie an der Spree“ gleichberechtigt ihren Platz. Darüber hinaus engagiert sich der Verein in verschiedenen Projekten, wie z. B. Kid‘s in die Vereine, Partnerschaft Schule – Verein und Sportprojekte gegen Gewalt. Die Abteilung Finswimming wurde 1993 gegründete mit dem Ziel eine neue interessante Sportart für Kinder und Jugendliche anzubieten. Inzwischen zählt die Abteilung zu den sportlich erfolgreichsten im Verband Deutscher Sporttaucher. 2006 und 2016 wurde die Abteilung für ihre vorbildliche Talentförderung im Verein mit dem „Grünen Band“ ausgezeichnet. Dieses Ergebnis wurde ausschließlich durch das freiwillige Engagement in der Freizeit von Übungsleiter, Trainern und Eltern erzielt. Diese Entwicklung soll auch in den nächsten Jahren beibehalten werden.

Gewichtheben
Wir Heber vom BTSC – „Gemeinsam stemmen wir jede Herausforderung“

Der Berliner Turn- und Sportclub e. V. (Abteilung Gewichtheben) hat ein eigenes Jugendkonzept, welches speziell auf den Nachwuchssport mit Leistungsbezug ausgerichtet ist. Dies beginnt mit der Sichtung im Kindesalter und mündet im Idealfall in der Teilnahme an den Olympischen Spielen. Seit Jahrzehnten arbeitet der Verein eng mit dem Landesleistungszentrum, dem Bundesstützpunkt und dem Olympiastützpunkt zusammen. Der regelmäßige Sportbetrieb kann nur durch ein reibungsloses Zusammenspiel von Haupt- und Ehrenamt aufrechterhalten werden. Die Veranstaltungsabsicherung im Rahmen der Bundesligawettbewerbe erfolgt rein ehrenamtlich. Mädchen und Jungen sind gleichermaßen vertreten. Der Verein veranstaltet Kurse für geflüchtete Menschen und bindet bereits seit vielen Jahren Sportler mit Migrationshintergrund in das Vereinsleben ein. Der Aspekt der Gesundheitsförderung ist ebenso wichtig. So werden z. B. Langhantelkurse, die von Krankenkassen gefördert sind, eingeführt.

Für die Abteilungen gibt es die Chance, den mit 10.000 Euro dotierten Publikumspreis zu erhalten. Die TOP 50 der öffentlichen Abstimmung gewinnen zudem die Teilnahme an einer kostenfreien Weiterbildung in Berlin. Also votet fleißig mit!