Headerbild

Wahnsinns Weltcup!

Wahnsinns Weltcup!

Beim Weltcup in Rio (BRA) sind unsere 5 Athleten Maria Kurjo, Nora Subschinski, Christina Wassen, Elena Wassen und Patrick Hausding mit wahnsinns Leistungen an den Start gegangen. Allen voran Patrick der mit Gold und Silber in den Synchrondiziplinen der Konkurrenz schon mal zeigte, dass bei Olympia mit ihm zu rechnen sei. Auch ganz stark Maria die im Turmspringen der Damen den 7. Platz errang und gleichzeitig einen der beiden Quotenplätze ergattern konnte. Elena verpasste zwar ganz ganz knapp das Halbfinale, jedoch konnte auch sie einen Quotenplatz erringen. Ebenso wie Nora die das gleiche Schicksal von 3m ereilte. Nora konnte aber nochmal im Synchronspringen von 3m mit ihrer Partnerin Tina Punzel glänzen und sich auch hier den begehrten Quotenplatz sichern indem sie den 7. Platz erreichten. Mit der gleichen Synchronpartnerin ging auch Christina von im Turmsynchronspringen an den Start. Am Ende erreichten die beiden sogar einen hervorragenden 6. Platz!

Wir Gratulieren den Athleten und Trainern für diesen grandiosen Vorgeschmack auf die Olympischen Spiele und wünschen allen viel Erfolg!