Headerbild

Erste Medaille beim Metro-Cup

Volleyballjungs holen Silber in Polen

Beim 20. großen Internationalen Metro-Cup in Warschau, Polen, mit 16 teilnehmenden Mannschaften, konnte unser starker 2001er Jahrgang, erstmalig überhaupt, die Silbermedaille erkämpfen! Die Mannschaft bestätigte mit einer starken Leistung, die vor einem Jahr auf dem Kleinfeld geholte Goldmedaille bei den Deutschen Meisterschaften, gegen die versammelte Nachwuchsspitze des amtierenden Weltmeisters Polen, erstmalig auf dem Großfeld eindrucksvoll.

So konnten wir in der Zwischenrunde die Nachwuchsmannschaften der polnischen Erstligisten, Czarni Radom, BAS Bialystok und Kedzierzyn Kozle besiegen. Im Halbfinale setzten wir uns gegen unsere langjährigen Freunde von Metro Warschau mit 2:1 Sätzen durch. Erst im Finale stoppte uns der Nachwuchs des Champions League Zweiten Resovia Rzeszow. Aber auch in dem Spiel hielten wir besonders im zweiten Satz mit 23 erzielten Punkten dagegen.
Bester Spieler unserer Mannschaft war Außenangreifer Moritz Eckardt. Mit einer Fördermedaille für die 6 besten Perspektivspieler des Turniers wurde unser Kapitän Erik Röhrs ausgezeichnet.

Bericht: Michael Lenck – Trainer