Headerbild

Was am Wochenende beim TSC passierte #14

Heim-WM, Wintersport und Tabellenspitze

Berlin steht derzeit komplett unter dem Eindruck der Handball- Weltmeisterschaft: die Vorrunde mit deutscher Beteiligung findet in der Arena am Ostbahnhof statt und auch die BTSC – Mädels sind im Handball-Fieber. Zum Beispiel beim „Public Viewing“ der C-Jugend im Wohnzimmer von Trainerin Moni Günther.

Der Auftakt der Berliner WM – Woche war beim Öffentlichen Training der Nationalmannschaft. Da konnte man äußerst preiswert den deutschen Handballstars sehr nahekommen. Und so waren viele unserer Mädels dabei, unter anderem die komplette Schul – AG aus der Rollerschule im Prenzlauer Berg. Viele holten sich Autogramme oder ein Selfie mit den Handball-Stars. Nur unsere beiden „2008er“ Leonie und Hannah hatten anderes im Sinn. Sie gingen schnurstracks auf Bundestrainer Christian Prokop zu und fragten ihn, ob er vielleicht in der nächsten Saison ihr neuer Trainer werden möchte. Und laut Leonie hat er ziemlich begeistert „Ja“ gesagt… Aber erstmal hoffen wir natürlich alle, dass Prokop seine Sache als Bundestrainer bei dieser Heim – WM gut macht und sich so nicht demnächst auf Job -Suche begeben muss, falls aber doch: Hannah und Leo freuen sich auf ihn.

Für unsere Sportschülerinnen der Jahrgänge 2005-2007 ging das neue Jahr mit einem Skilager der gesamten Jahrgangsstufe 7 los, also gemeinsam mit den Fußballern, Leichtathleten, Hockeyspielern, Sportgymnastinnen und allen anderen Eliteschülerinnen und – Schülern. Im schönen Südtirol, in einem idyllischen Dörfchen ging es auf die Langlaufbretter und natürlich fand auch die eine oder andere Schneeballschlacht statt. Ist ja klar, wenn Handballerinnen was zum Werfen haben, dann müssen sie das einfach machen.

Aber es fanden auch im Berliner Handball schon wieder die ersten Wettkämpfe statt. Unsere C-Jugend hatte am Sonntag die starken Mädels aus Rudow zu Gast, die vor der Partie in der Berliner Verbandsliga an der Tabellenspitze lagen. Unsere Spielerinnen der Jahrgänge 2004/2005 hatten ja gleich zu Jahresbeginn frisches Selbstbewusstsein getankt, als sie beim Turnier der Landes- und Vizemeister im westfälischen Minden auf einem guten 5. Platz gelandet waren und merkten: „Hej, wir können ja mithalten mit den deutschen Spitzenteams!“

Und so gingen sie ohne allzu viel Respekt in die Partie gegen Rudow, die ersten 10 Minuten entwickelte sich eine ausgeglichene Begegnung, allerdings schon mit leichten Vorteilen für unsere BTSC – Mädchen. Und dann zog der BTSC innerhalb von 10 Minuten Tor um Tor davon, als Kristina Fodjo in der 18. Minute die erste 7 Tore – Führung für unsere Mädchen erzielte, rieben sich einige verwundert die Augen. In die Halbzeit ging es mit einem 17:9! Nach der Pause konnten die Gäste aus Rudow zwar nochmal auf 5 Tore rankommen, aber enger wurde es nicht! Mit 29:21 gewinnt die C-Jugend des Berliner TSC diese Partie und setzt sich damit an die Spitze der Verbandsliga, der höchsten Liga in Berlin. Aber: die Berliner Meisterschaft wird auch in diesem Jahr erst im Final Four entschieden, das ist also nur eine Momentaufnahme, wenn auch eine zum Freuen für uns.

In der E-Jugend gab es auch die ersten Staffelspiele. Unsere E 1 und E2 konnten dabei die beiden Gruppen der starken Staffel A klar gewinnen, unsere „2008er“ bestätigten damit ihre Ausnahmestellung in Berlin. Aber auch in den anderen Teams konnten wir tolle Talente sehen, wir freuen uns auf die Saison-Höhepunkte, wie die HVB-Talentiade und den Berlin-Brandenburg Pokal. Unsere „2009er“, als BTSC 3, hatten sich ja mit tollen Leistungen in der C-Staffel für einen Aufstieg in die B-Staffel empfohlen, mussten da aber am vergangenen Wochenende vier Niederlagen wegstecken. Am stärksten sicher das letzte Spiel gegen die 2008er Füchse-Mädchen, hier unterlag unsere E3 erst durch einen Füchse-Treffer in letzter Sekunde. In der E 4 war eine bunte Mischung aus AG-Mädchen des Jahrgangs 2009 plus ein paar 2010er (also eigentlich noch F-Jugend) unterwegs. Hier wurde ein Unentschieden bejubelt, in den anderen Spielen durften sich die Gegner freuen. Am kommenden Wochenende nehmen wir nun mit einigen Teams am Turnier in Frankfurt / Oder teil. Viel Erfolg Euch allen und noch eine schöne WM-Zeit!

Fotos: BTSC & Dabel

EMPFEHLEN