21. Internationaler Master Cup Berlin

Am Start waren 61 Sportler/innen aus 8 Ländern. 16 Frauen und 45 Männer stellten sich an 2 Tagen den Herausforderungen auf den verschiedenen Strecken. Der Wettkampf fand auf der ältesten überdachten Wettkampfbahn der Welt im Sportforum statt. Viele der sonst bekannten Gesichter waren trotz Einladung nicht gekommen. Was sehr schade war. Der Wettkampf wurde gut von den Sportsfreunden des BSV 92 organisiert und für das leibliche Wohl war auch gesorgt.

Viele gute Leistungen wurden gelaufen bis zu neuen Weltrekorden im Masterbereich trotz, dass die Eishalle wieder sehr gut gekühlt worden ist, für eine Sportlerseele etwas zu viel. Am ersten Tag viel dann auch immer mal wieder die Zeitmessung aus. Diese wurde dann am 2. Tag besser im Griff bekommen.

Vom TSC gingen insgesamt 8 Sportler/innen an den Start. Diese wurden sehr lautstark von Ihren Sportskollegen aus dem Verein unterstützt und natürlich von unserem Trainer Günther Schukal, der wie immer an der Bahn stand und uns vorwärts trieb.

Folgende Leistungen wurden von den Sportlern/innen des TSC im Mini-Vierkampf (500m 1000 m, 1500 m, 3000 m) erbracht:

AK Senioren Frauen:

Sandra Bockje
Janine Reichert.

AK 50

Frauen

Anke Preuß

Männer

Maik Weder

AK 55

Frauen:

2. Platz Iris Manthee

Männer

Michael Pawlik
6. Platz Frank Günther

AK 60 Männer

Andreas Fritzsche