Headerbild

Schnellster Berliner Junge

Ben Blottner holt Silbermedaille über 800m

Am vergangenen Wochenende (23./24. Januar 2016) haben in Potsdam die Hallenmeisterschaften der Leichtathleten von Berlin – Brandenburg der Altersklasse U18 stattgefunden und die Staffelmeisterschaften U16.

Unser Medaillenhamster Ben Blottner (letztes Jahr allein 8 Einzelmedaillen bei Berliner und Norddeutschen Meisterschaften) hat auch in diesem neuen Jahr zugeschlagen. In diesem Jahr ist Ben aus der Altersklasse U16 „herausgewachsen“, so dass er ab dem 1. Januar 2016 der nächsthöheren Altersklasse U18 angehört.
Nun muss er sich den ein Jahr älteren Konkurrenten stellen. Zudem gibt es in dieser Altersklasse keine Berliner Meisterschaften mehr, sondern nur noch Berlin-Brandenburger Meisterschaften.
Ben startete an diesem Wochenende über die 400m, wo er mit einer Zeit von 54,24 Sekunden den 8. Platz belegen konnte (von 24 Startern).

Über seine Spezialstrecke, die 800m, belegte er einen ausgezeichneten zweiten Platz. Hinter dem Potsdamer John Kenneth Schilke der dem älteren Jahrgang angehört, konnte Ben Platz zwei erkämpfen – mit neuer persönlicher Bestzeit: 2:04,42. Noch auf der Zielgeraden gelang es ihm, den noch vor ihm liegenden Lennart Unser aus Teltow zu überspurten und somit die Silbermedaille zu gewinnen. Herzlichen Glückwunsch !
Somit ist es „nur“ Silbermedaillengewinner von Berlin-Brandenburg, aber dennoch ist er schnellster Berliner 800m-Läufer dieser Altersklasse.

Lange ist es her, dass die Mädchen in der Altersklasse U16 eine Staffel bei den Berliner Meisterschaften an den Start schicken konnte. Das sollte diesmal endlich anders sein.
Die Mädchen der Altersklasse U16 konnten beim Staffel –Wettbewerb über 4 x 200m einen guten 5. Platz erringen. In der Besetzung Tolani Abayomi, Charlotte Okoro, Esther Ibizugbe und Theresa Jung wussten die jungen Damen zu überzeugen. Gratulation!

EMPFEHLEN