Headerbild

Neujahrsgrußwort des Präsidenten

Liebe Sportfamilie an der Spree, liebe Sportlerinnen und Sportler, liebe Trainer, Übungsleiter und Ehrenamtliche, liebe Unterstützer, Förderer und Sponsoren unseres Berliner TSC e.V.,
zum Start in das neue Jahr wünscht Euch der Vorstand viel Glück, Gesundheit und Erfolg bei all Euren Vorhaben. Ein beginnendes Jahr ist immer etwas Besonderes – man macht sich Gedanken über das was war und was das nächste Jahr mit sich bringen wird, sei es positiv oder negativ.

Das Jahr 2017 war geprägt durch Umstrukturierung, Neuanfänge und natürlich viele sportliche Höhepunkte und Erfolge. Es hat sich viel getan in der Sportfamilie an der Spree – unsere Geschäftsstelle wurde erweitert, es wurden neue Weichen für die Entwicklung der Sportanlagen und des Vereinsgeschehens gestellt und unsere Sportfamilie hat sich vergrößert – am heutigen Tag zählt der Berliner TSC e.V. 4.615 Mitglieder.

Auch im vergangenen Jahr sind unsere Sportlerinnen und Sportler über sich hinausgewachsen und haben viele sportliche Höhepunkte gemeistert – so konnten einige Medaillen bei Welt- und Europameisterschaften und viele tolle Erfolge bei Jugendweltmeisterschaften, internationalen und nationalen Wettkämpfen verbucht werden.
Natürlich ist es nicht einfach, aus unseren 21 erfolgreichen Abteilungen einzelne Sportlerinnen und Sportler, Mannschaften oder Abteilungen hervorzuheben, da sich der Großteil von ihnen an Wettkämpfen mit regionaler Konkurrenz beteiligt und in vielen unserer Abteilungen die Deutschen Meisterschaften, sowie internationale Wettbewerbe fester Bestandteil des Saisonkalenders sind. Unsere Sportler beteiligen sich mit viel Ehrgeiz und Leidenschaft im Nachwuchs-, Jugend-, Erwachsenen- oder Masterbereich und entwickeln sich dabei stets auf hohem Niveau weiter.

So gibt es hier nur beispielhaft eine Übersicht von Ereignissen, die für die Vielzahl an weiteren Erfolgen steht:

Höhepunkte 2017
- unser Wasserspringer Patrick Hausding wird Berlins Sportler des Jahres 2017
- während das traditionelle Sommerfest im Jahr 2017 leider ausfallen musste, konnten wieder viele bunte Veranstaltungen durch unsere Abteilungen organisiert werden - dazu gehörten die traditionsreiche Springergala, der TSC-Cup unserer Volleyballer, der 7. Neujahrscup der Fußballer, der 2. BECO-Cup der Abteilung Finswimming und zuletzt auch BTSC ON ICE, in diesem Jahr unter dem Motto “Im Zauber der Elemente”
- die erfolgreiche Teilnahme von Eisschnellläuferin Michelle Uhrig an den ersten 4 Weltcups der Saison
- eine gelungene Europameisterschaft im Gewichtheben 2017 – 2. und 3. Platz für Robert Joachim sowie 7. Platz für Michael Müller
- die erfolgreiche Teilnahme von Maya Tobehn an den Jugendweltmeisterschaften im Schwimmen 2017
- beachtenswerte WM der Amateurboxer mit jeweils einem 5. Platz für Murat Yildirim und Omar El-Hag sowie der Sieg von Murat Yildirim beim Chempiepokal 2017
- im Wasserspringen gewann Patrick Hausding zwei Medaillen bei der Schwimm-WM 2017 und belegt den 2. Platz vom 1m-Brett bei der Turmsprung EM 2017; im Mixed Synchron vom 3m-Brett gewinnt dort auch Lou Massenberg eine Bronzemedaille – auch im Juniorenbereich konnten sich Elena Wassen, Christina Wassen, Lena Hentschel, Patrick Kreisel und Lou Massenberg erfolgreich bei den Europameisterschaften zeigen
- viele Deutsche Meistertitel in den Abteilungen Boxen, Eisschnelllauf, Finswimming, Schwimmen, Leichtathletik, Volleyball, Synchroneiskunstlauf, Karate, Gewichtheben, Wasserspringen
- im Sommer 2017 wurde unsere 21. Abteilung Basketball gegründet

Vieles haben wir im vergangenen Jahr erreicht und stehen nun vor neuen Aufgaben und Herausforderungen. Wir freuen uns im Jahr 2018 auf die Gründung unserer 22. Abteilung Hockey, viele Veranstaltungshöhepunkte, unter anderem unser 55. Jubiläum sowie die Weiterentwicklung unseres Vereins und der Sportstätten. Ich bin überzeugt, dass wir auch das nächste Jahr erfolgreich meistern werden und dabei noch enger zusammenwachsen.

Ein besonderer Dank gilt unseren vielen ehrenamtlichen Betreuern und Helfern, den Übungsleitern und den hauptamtlichen Trainern, die unermüdlich für unsere Sportlerinnen und Sportler arbeiten und diese immer weiter voranbringen und weiterentwickeln.

Darauf bin ich stolz und freue mich auf ein weiteres aussichtsreiches Jahr für den Berliner TSC e.V.

Alles Gute in 2018!

Klaus-Jürgen Weidling
Präsident