Headerbild

Kleine Schritte für das Vorrankommen

D-Mädchen gegen SV Pfefferwerk | 1:6

Am heutigen Spiel 15.10.2017 gegen Pfefferwerk, welche wir schon vom Saisonauftakt- Pokalspiel kannten, wollten die Mädels sich verbessern. Schon der Beginn hatte eine positivere Vornote, da es dieses mal keinen schnellen gegnerischen Treffer gab. Nach 9 Minuten war es dann trotzdem soweit und es folgten drei weitere unglückliche Tore. Uns fehlte der Zug zum Ball und die Aufteilung klappte noch nicht so gut. 0:4 nach der ersten Halbzeit

Alia danken wir auch für die kleine Obst- Gemüse- Pause. Alia hat für den allergrößten Notfall zur Verfügung gestanden, zu dem es zum Glück nicht gekommen ist. Danke auch dafür.
Aufmunternde Worte, Befindlichkeiten ausloten, wer traut sich was zu? Der Trainer würde sich mehr Mut wünschen egal auf welcher Position man spielt. Mili wollte aus der Spitze und Mathilda hat sich bereit erklärt, diese Position zu übernehmen.

Diese Entscheidung war sehr gut, schon in Minute 37 hat Mathilda eine Großchance und nur eine Minute später gelingt ihr, nach Vorlage von Mia, der Treffer zum 1:4! Unser erster Treffer! Glückwunsch Mädels!
Die Spielanteile verlagern sich in unsere Richtung, leider nicht mit Torerfolg. Bis zur 45. Minute sollte es noch dauern bis Pfefferwerk nochmal nachlegen kann. 55. Minute ist Mathilda noch mal gefährlich vor dem gegnerischen Tor, kann aber leider nicht vollenden. Zum Ende ging uns die Luft etwas aus und die Konzentration war schwer aufrecht zu halten. 59.Minute das letzte Tor und Endstand zum 1:6.

Fazit: Es wäre schöner wenn die Mädels offener für jede Spielposition wären, sich ausprobieren würden und uns Trainern manchmal mehr zuhören und weniger diskutieren… Heißt FUSSBALLSPIELEN – Spass haben!

Spielbericht von Thomas M.

EMPFEHLEN