Headerbild

Kinderpokal in Rostock

22. Kinderpokal in Rostock und 27. Landesmeisterschaft Mecklenburg –Vorpommern
im Finswimming

Zum 22. Kinderpokal in Rostock übertrafen unsere jungen Finswimmer noch das Super Ergebnis vom vergangenen Jahr. Wie gewohnt richtete der TSC Rostock 1957 e.V. mit viel Engagement diesen Wettkampf für die Jahrgänge 2002 und jünger, parallel zur Landesmeisterschaft Mecklenburg Vorpommern, aus. Insgesamt gingen fast 200 Kinder aus 17 Vereinen über die ausgeschriebenen Strecken an den Start. Für die Finswimmmannschaft vom Berliner TSC starteten 13 Sportlerinnen und Sportler.
Insgesamt errangen wir 17 erste, 13 zweite und 10 dritte Plätze in der Einzelwertung.
(2016 waren es 12 erste, 6 zweite und 6 dritte Plätze)
Der Kinderpokal für die beste Einzelleistung ging an Lucas. Insgesamt wurden 6 neue Vereinsrekorde erzielt (Lucas 50 FS, 50 AP, 100 FS und 100 ST, Jakob 400 FS aus dem Jahre 2010! und Tom über 400 ST). Lucas und Jakob gewannen in ihrem Altersbereich jeweils alle sechs Einzelwettkampfstrecken.
Darüber hinaus gab es eine Vielzahl von persönlichen Bestzeiten in den Einzeldisziplinen.
Unsere Staffeln bei den Jungen über 4 x 50 m FS, in der Besetzung Jacob, Tom, Kevin, Lucas und über 4 x 100 m FS, in der Besetzung Jakob, Tom, Jan, Lucas belegte jeweils den ersten Platz. Unsere Mädchenstaffeln über 4 x 50 m FS in der Besetzung, Lisa, Emelie, Laura, Chiara und über 4 x 100 m FS, in der Besetzung Emelie, Laura, Anika, Chiara belegten den 2. und 3. Platz hinter den Staffeln vom TSC Rostock und Filmstadt Babelsberg.
Alle unsere Starter haben großen Einsatz, Kampfgeist und Wettkampfdisziplin gezeigt und die Eltern unserer Flossis haben wieder für viel Stimmung in der Schwimmhalle gesorgt.