Headerbild

Juniorenweltmeisterschaft im Synchroneiskunstlauf 2018

in Zagreb/ Kroatien

Nach einem schwierigen Wettkampfjahr fand am Wochenende die Saison für unsere Junioren ihren Abschluss. Das Kurzprogramm lief nicht wie geplant. Es war für viele Läuferinnen die erste Weltmeisterschaft und die Nervosität war dementsprechend hoch. Zwei Stürze und einige kleine Fehler brachten nach dem Kurzprogramm den 16.Platz. Am zweiten Tag nahmen die Sportlerinnen ihr Herz in die Hand und präsentierten eine sehr schöne Kür. Der Abstand zu den nach dem Kurzprogramm besser platzierten Teams war jedoch zu groß, um sich in der Platzierung noch zu verbessern. Die in der Kür erzielten Punkte stimmen jedoch hoffnungsvoll für die neue Saison.

Wir wünschen allen Läuferinnen erst einmal ein paar erholsame Ferientage und nach den Osterferien einen guten Einstieg ins Grundlagentraining. Es heißt nun, auf den Erfolgen des Trainings aufzubauen und sich in der nächsten Saison den neuen Herausforderungen zu stellen.
Dafür wünschen wir viel Kraft und vor allem Gesundheit.

 

 

EMPFEHLEN