Headerbild

Hallenmeisterschaften der Berliner Leichtathleten

Esther gewinnt Gold im Kugelstoßen und Silber im Diskuswurf

Hallenmeisterschaften der Berliner Leichtathleten im Sportforum 16./17. Januar 2016

Gratulation Esther!
Bei den Landesmeisterschaften der Leichtathleten gewinnt die Esther Ibizugbe das Kugelstoßen in der Altersklasse U16. Mit einer persönlichen Bestleistung von 11.09m gelang es ihr, sich im Feld der Konkurrentinnen klar durchzusetzen.
Der Vorsprung von über 2 Metern (!) gegenüber der Zweitplatzierten Tabea Wolter (LAC Berlin) zeigt deutlich ihre Ausnahmestellung in dieser Disziplin.
Die Silbermedaille im Diskuswurf war keine Enttäuschung – auch wenn Esther mit der besten Vorleistung an den Start ging. Erst in den vergangenen zwei Wochen konnte das Diskuswurftraining wieder aufgenommen werden. Somit muss das Gefühl für den Ring, die Wurftechnik und dem neuen Gewicht von 1 kg neu erarbeitet werden. Mit einer ordentlichen Weite von 25,31m belegte sie hinter der Rudowerin Julia Liebolt Platz zwei. Ganze 32 cm trennten Sie vom Sieg.
Im 60m-Hürdensprint (10,19s) erreichte Sie im Finale Rang vier. Dies zeigt einmal mehr, über welche sportliche Vielseitigkeit die Athletin verfügt.

Etwas überraschend war der Gewinn der Silbermedaille durch Silas da Silva Roller. Ihm gelang es, durch stetig gute Sprünge den späteren Sieger Valentin Bequiri (LAC Berlin) herauszufordern. Mit 5,58m gegenüber 5,64m verlor Silas zwar den Kampf um den ersten Platz, aber die Steigerung der persönlichen Bestleistung um 23cm dürfte hier im Vordergrund stehen. Es muss in diesem Zusammenhang erwähnt werden, dass Silas erst seit gut zwei Monaten Mitglied der Leichtathletik-Abteilung ist. Mit Platz vier im Sprintfinale und einer neuen Bestzeit von 8,09 Sekunden über 60m bewies er, dass auch im Sprintbereich noch Einiges von ihm zu erwarten ist.

Unser erfolgreichster Athlet der letzten fünf Jahre, Ben Blottner, musste beim Einstieg in die Hallensaison erhebliches Lehrgeld zahlen. Mit einer Bestleistung von 2:04,65 startete der Berliner und Norddeutsche Meister (Jahrgang 2000) im Feld der Altersklasse U20 einen Trainingswettkampf. Doch gegen die bis zu vier Jahre ältere Konkurrenz hatte Ben keine Chance. Dem hohen Anfangstempo seiner Mitbewerber musste er Tribut zollen und so erreichte er völlig übersäuert die letzte Runde, wo er nur noch ins Ziel traben konnte. Dennoch erzielte er die zweitbeste Zeit seiner noch jungen Laufbahn. Mit 2:04,88 Min belegte er letztendlich Rang 7.

Weitere Top-10-Ergebnisse:

M14   Martin Seiffert   Platz 5 – Diskus 30,56m (pB.)
Platz 6 – Weitsprung 4,80m
Platz 6 – Kugelstoßen 8,52m
Joram Sasse Platz 6 – 800m 2:30,61min
Jonas Neß Patz 10 – 800m 2:36,87min

EMPFEHLEN