Headerbild

Guter Saisoneinstieg

Zwei Qualifikationen für die Deutschen Meisterschaften

(eingestellt am 22.05.2016)

Vier Nachwuchsathleten des Berliner TSC haben durch gute Leistungen auf sich aufmerksam machen können. Sie zeigten eine Leistungsentwicklung auf, die für die kommende Freiluftsaison Einiges verspricht.
Der herausragende Leichtathlet der Abteilung, BEN BLOTTNER (15 Jahre), konnte trotz einer Trainingspause, verursacht durch einen grippalen Infekt, mit einer neuen Bestleistung auf seiner „Hausstrecke“, die 800m, überzeugen. Mit einer Zeit von 2.02:69 Min gewann er das taktisch geprägte Rennen eines überregionalen Sportfestes in Berlin-Lichterfelde. Hier gelang es ihm, durch seinen unwiderstehlichen Spurt auf der Zielgeraden, Oliver Rehn (Dresdener SC) und Niels Rönisch (LAC Berlin) zu überholen.

Foto Ben Foto Esther
Ben mit Urkunde Esther in unserer Trainingshalle

Drei jüngere Mehrkampfer der Abteilung konnten in ihren jeweiligen Altersklassen ebenfalls den obersten Podestplatz und damit den Sieg erringen.

Hervorzuheben ist hier die Leistung der 14-jährigen ESTHER IBIZUGBE. Sie gewann den Mehrkampf im Block „Wurf“ mit 2.368 Punkten. Mit der erreichten Punktzahl hat sich ESTHER für die kommenden Deutschen Mehrkampfmeisterschaften in Aachen qualifiziert. Herzlichen Glückwunsch !
Hier ihre Einzelleistungen:

100m:  13,97 Sek.
Weitsprung:  4,42 m
80m Hürden:  14,07 Sek.
Kugelstoßen:  10,86 m
Diskus:  23,57m

MARTIN SEIFFERT gewann der Block Wurf der gleichen Altersklasse. Er konnte, abgesehen vom Hürdenlauf, mit guten Einzelergebnissen überzeugen. Gelingt es ihm die Schwäche beim Hürdenlauf abzubauen, ist durchaus denkbar, dass er sich ebenfalls für die Deutschen Meisterschaften in Aachen qualifiziert. Im Kugelstoßen und im Diskuswurf erzielte er persönliche Bestleistungen.
Hier seine Einzelleistungen:

100m:  14,47 Sek.
Weitsprung:  4,84 m
80m Hürden:  16,12 Sek
Kugelstoßen:  10,23 m
Diskus:  34,08 m

Foto Martin Foto Shelton
Martin mit Urkunde Shelton mit Urkunde

SHELTON MARIO QUINZE konnte die Goldmedaille im Blockmehrkampf „Sprint/Sprung“ in der Altersklasse der 13-jährigen erringen. Mit gleichmäßig guten Leistungen wusste er seine Gegner in „Schach zu halten“. Seine Ergebnisse:

75m:  10,66 Sek.
Weitsprung:  4,72 m
80m Hürden:  10,28 Sek.
Hochsprung:  1,32 m
Speer:  21,89 m