Headerbild

Guter Einstieg in die Hallensaison 2015/6

3x Gold für Shelton Mario Quinze

Am 6. Dezember 2015 wurde der erste Hallenwettkampf bestritten. Dieser fand im Sportforum in Hohenschönhausen statt und wurde vom Köpenicker SC organisiert. Acht Teilnehmer des Berliner TSC waren für unterschiedliche Disziplinen gemeldet. Herausragender Athlet unserer Abteilung war Shelton Mario Quinze. Der zwölfjährige Sportschüler vom SLZB konnte gleich in drei Disziplinen gewinnen (Weitsprung: 4,31m; 60m-Sprint: 8,89s und im 60m-Hürdensprint: 10,76s). In beiden Laufdisziplinen wurden Bestzeiten erreicht. Somit konnte Shelton seine Zugehörigkeit zu den Besten Berlins und seinen Kaderstatus bestätigen.

Die sportlich wertvollste Leistung der TSCer gelang jedoch der ein Jahr älteren Esther Ibizugbe. Sie gewann das Kugelstoßen der Mädchen (Jahrgang 2002) mit einer persönlichen Bestleistung von 10,22m und konnte damit die Spitzenstellung laut Berliner Bestenliste ausbauen. Ihre Vielseitigkeit bewies Esther als Dritte im 60m Hürdensprint. Mit ihrer Bestzeit von 10,32 konnte sie einen guten vierten Platz belegen.

Einen ausgezeichneten Einstieg in den Wettkampfsport gelang unserem Neuzugang Silas Manuel da Silva Roller (2002). Der erst seit gut vier Wochen trainierende junge Mann konnte im Bereich Sprint/Sprung mit ausgezeichneten Leistungen überzeugen. Im Weitsprung gelang es das Siegerpodest zu besteigen. Mit einer Weite von genau 5,00m erreichte er Platz 3 und im 60m-Sprint erreichte er mit einer Zeit von 8,27s einen sehr guten vierten Platz.

Martin Seiffert rundete mit seinem vierten Platz im Weitsprung das gute Auftreten der TSC-Leichtathleten ab. Mit einer Weite von 4,72m sprang er seine zweitbeste Weite seiner jungen Laufbahn und somit konnte auch er zufrieden sein.

EMPFEHLEN