Headerbild

G-Junioren gewinnen das Turnier beim Friedrichshagener SV 1912

...und stellen den besten Torwart

Am 18.06.2017 ging es für unsere G-Junioren zu dem Turnier des Friedrichshagener SV 1912. Insgesamt hatten sich 8 Mannschaften aus Berlin und dem Umland angemeldet. Gespielt wurde in zwei Gruppen.

Unsere Jungs mussten in ihrer Gruppe gleich das erste Spiel gegen den Gastgeber bestreiten. Wie so oft, ist das erst Spiel in einem Turnier immer das schwierigste. Unsere Mannschaft brauchte einige Minuten, um bei sehr sommerlichen Temperaturen ins Spiel zu finden. Da es unserem Gegner ähnlich ging, endete das Spiel 0:0 – unentschieden.
Im zweiten Spiel mussten unsere Jungs gegen Borussia Friedrichsfelde antreten. Unsere Mannschaft konnte den überwiegenden Anteil des Spieles dominieren. Leider konnten die vielen Torchancen nicht genutzt werden und so endete auch des zweite Spiel unserer Jungs 0:0 – unentschieden.
Im dritten Spiel ging es um den Einzug ins Halbfinale. Es musste unbedingt ein Sieg her. Von Anfang an machte unsere Mannschaft Druck auf den Gegner. Nach sehr vielen schönen, aber leider erfolglosen Kombinationen, schnappte sich Ferdinand den Ball und schoss zum verdienten 1:0 ein. Nach einer starken Leistung zog unserer Mannschaft mit dem Gruppensieg in das Halbfinale.

Bevor die Halbfinalpartien ausgetragen wurden, hatte sich der Gastgeber für die Torwarte der Mannschaften noch einen kleinen Wettkampf überlegt. Alle Torwarte mussten gegeneinander im 9-Meterschießen antreten. Unser Torwart Joshua behielt trotz der mittlerweile heißen Temperaturen einen kühlen Kopf und konnte sich mit fantastischen Paraden gegen die anderen Torwarte durchsetzen und wurde am Ende des Turniers zum besten Torwart gekrönt.

Nach einer kurzen Pause ging es für unser Team im Halbfinale weiter. Das Ziel war ganz klar: „Wir wollen ins Finale und gewinnen“. Mit dieser Einstellung traten die BTSC-Jungs gegen den Grünauer TSC an. Von Anfang an konnte man sehen, dass unsere Jungs das Ziel verinnerlicht hatten. Dem Gegner blieb keine Verschnaufpause und so gingen wir nach einer sehenswerten Kombination durch ein Tor von Emil mit 1:0 in Führung. Wenig später konnte Aaron mit zwei weiteren schönen Toren den Weg ins Finale ebnen. Endstand 3:0.

Im Finale traf unsere Mannschaft auf Blau Weiss Mahlsdorf. Das Spiel gab alles her, was man von einem Finale erwarten kann. Schöner Kombinationsfußball, kämpferische Leistung und jede Menge Torchancen. Da das Spiel von Anfang an sehr ausgeglichen war, stand es nach 12 Minuten 0:0 unentschieden. Nun ging es direkt ins 9-Meterschießen. Jeweils 3 Spieler pro Mannschaft mussten antreten. Unsere Jungs behielten die Nerven und konnten durch Tore und gehaltene 9-Meter das Finale für sich entscheiden.
Nach anstrengenden 5 Spielen ging es mit einem tollen Pokal, Urkunden und Medaillen für alle Spieler zwar etwas erschöpft aber voller Stolz am späten Nachmittag wieder nach Hause.

Spielbericht von Patrick B.

EMPFEHLEN