Headerbild

Erfolgreiche Woche der Schwimmabteilung

Erfolge rund um den Globus

Norddeutsche Meisterschaften Braunschweig

Sehr erfolgreich präsentieren sich unsere Aktiven bei den Norddeutschen Meisterschaften in Braunschweig. Mit 38 Medaillen (19 Gold-, 10 Silber- und 19 Bronzemedaillen) konnte das hervorragende Ergebnis des Vorjahres bestätigt werden. Hinter den Wasserfreunden Spandau und den Wasserfreunden Hannover erreichten wir Platz 3 im Medaillenspiegel.

Norddeutsche Meister wurden: Jenny Lahl (offene Klasse; 50m/100m Rücken), Lara Weidauer (Jg. 2004), Yannick Palm (Jg. 2003; beide über 100m/200m Brust), Maya Tobehn (Jg. 02; 50m/100m/200m Rücken, 50m/100m Schmetterling, 100m Freistil, 200m Lagen), Alexander Litke (Jg. 98; 50m/100m Freistil), Tim Sieker (Jg. 99; 100m/200m Rücken), Pavel Makarchuk (Jg. 99; 100m Schmetterling), Amelie Schmidtke (Jg. 03; 100m Schmetterling)

Vizemeister wurden Christin Kamlage (Jg 2001; 200m Brust), Josephine Tesch (Jg. 99; 100m/400m Freistil Freistil), Lotte Lenia Kilian (Jg. 03; 50m Brust), Jenny Lahl (200m Rücken), 4x100m Freistil weiblich (Jenny Lahl, Maya Tobehn, Alina Schmidtke, Josephine Tesch)

Auf den dritten Platz kamen Tessa Simon (Jg. 03; 50m Rücken), Leon Klement (Jg. 97; 50m Schmetterling), Pavel Makarchuk (Jg. 99; 200m Schmetterling), Lara Weidauer (50m Brust/100m Schmetterling), Lotte Lenia Kilian (100m Brust, 200m Lagen), Josephine Tesch, Tim Sieker (beide über 200m Lagen), Pavel Makarchuk (200m Schmetterling), Jonas Mier (Jg. 01; 200m Freistil), Luisa Sophie Winter (Jg. 02, 100m Rücken)
Internationales Schwimmfest der SG Steglitz

Auch unser Nachwuchs war am Wochenende aktiv. Völlig überraschend konnten wir die Mannschaftswertung des Schwimmfestes der SG Steglitz gewinnen. Mit 29x Gold, 30x Silber und 19x Bronze, dazu viele Top-Ten-Platzierungen, ein durchaus positives Ergebnis.

Bild: Sieg in der Freistil-Mixedstaffel Evangelia Vogel, Clara Peuker, Vincent Passek, Noah Donda (v.l.n.r.)

Herausragend unsere jüngsten Teilnehmer. Hannah Dimsky erreichte nicht nur die Punktbeste Leistung ihrer Altersklasse, ihre 0:40,88 über 50m Rücken bedeuten Platz 2 in der Deutschen Rangliste ihrer Altersklasse. Tjorven Brandt schaffte den Sprung in die Top-Ten in Deutschland
gleich 4 mal. (50m B 0:46,35 Platz 4, 50m R 0:42,81 Platz 5, 50m F 0:36,60 Platz 6, 50m S 0:45,43 Platz 10).

Für die Jahrgänge 2005 und 2006 sowie die Jungs im Jahrgang 2004 ging es um die Qualifikation für die Norddeutschen Mehrkampfmeisterschaften und die Deutschen Jahrgangsmeisterschaften. Für die Qualifikation zum DJM Mehrkampf ist ein Platz unter den TOP-60 über 200m Lagen im jeweiligen Jahrgang notwendig. Folgende Sportler haben sich qualifiziert: Werner Bock, Bruno Eggert (beide Jahrgang 2004), Cäcilia Marcia Naaßner, Ole Schaffrath, Noah Dond sowie Paul Luca Sonnenburg (Jahrgang 2005). Yannick Leon Lenk ist leider um 7/100 an Platz 60 vorbeigeschwommen.

World Masters Games
Am anderen Ende der Welt in Auckland / Neuseeland kämpften drei TSC-Nixen um Titel und Medaillen. Die Ergebnisse:

Miryam Ribbe 1. Platz 100m Schmetterling
3. Platz 50m Schmetterling/ 50m Rücken
4. Platz 100m Rücken
7. Platz 50m Freistil

Katja Puschmann 2. Platz 50m Schmetterling
4. Platz 200m Lagen/ 50m Rücken

Silvia Leutloff 2. Platz 100m Rücken
50m Rücken
4. Platz 50m Schmetterling
6. Platz 50m Brust
10. Platz 50m Freistil

In den Staffeln kamen noch eine Silbermedaille (4x50m Lg) und eine Bronzemedaille (4x50m F) dazu.

Deutsche Masters-Meisterschaften „Lange Strecken“ in Wetzlar

Nicht minder erfolgreich waren unsere Langstreckenspezialisten in Wetzlar. Überragend die Titelausbeute von Sandra Cummerow. Sie heimste sich neben den Titeln über 400, 800 und 1500m Freistil auch Silber über 200m R und Bronze 400m L ein.

Sandra Cummerow
1. Platz 1500m/800m/400m F
2. Platz 200m R
3. Platz 400m Lg

Bild: Eine der erfolgreichsten Teilnehmerinnen der Veranstaltung: Sandra Cummerow

Ina Ziegler
2. Platz 1500m F/ 400m F

Rainer Fritsche
2. Platz 1500m F/400m F

Christian Binner
2. Platz 1500m F
5. Platz 400m F
7. Platz 400m Lg
11. Platz 200m B

Tim Gerloff
4. Platz 1500m F
5. Platz 800m F

Heiko Krumbeck
6. Platz 1500m F/ 400m F

In der 4x200m Freistil-Mixed- Staffel konnte das Team in der Besetzung Sandra Cummerow, Ina Ziegler, Christian Binner und Rainer Fritsche den Titel aus dem vergangenen Jahr verteidigen.