Headerbild

D-Juniorinnen gehen mit Hallenrunde in Weihnachtspause

BFV Futsal Hallenrunde der D- Juniorinnen

Die diesjährige Hallenrunde der D-Juniorinnen stand für uns von Beginn an unter keinem günstigen Stern. Dass wir dafür nach Schöneberg mussten war noch das kleinste Übel. Die Losfee war uns im Vorfeld bei der Auslosung der Gruppen bereits nicht hold, da wir sehr guten Mannschaften zugelost worden sind. Die drei Erstplatzierten unserer Gruppe am Ende des Turniers waren auch unsere ersten drei Gegner.

Gegen Hertha 03 Zehlendorf erfolgte das Eröffnungsspiel, das mit 0:6 verloren ging. Die anschließenden Partien gegen die Mädchen des 1. FC Union (0:7) sowie Borussia Pankow (0:2) waren ebenfalls sehr eindeutige Ergebnisse und unsere Mädels mussten sich erst mal in die Materie rein finden. Aber schon im vierten Spiel gegen Rehberge war die Partie etwas offener und somit erspielten wir uns eigene Chancen, die aber leider ergebnislos blieben. Das Ergebnis von 0:2 kam durch Tore in den letzten zwei Minuten zu Stande. Noch etwas knapper war dann das Ergebnis gegen Staaken, wo wir das Spiel in der letzten Minute 0:1 verloren. Mindestens hier hätten sich unsere Mädels ein Unentschieden verdient, auch weil ein/zwei Kombinationen richtig gut klappten und manchmal nur Millimeter fehlten, um den Ball zu treffen.

Trotz des Turnierausgangs ein großes Lob an die Mädels! Bei keinem Spiel wurde der Kopf hängen gelassen. Wir nutzten das Turnier darüber hinaus, um ein bisschen auszuprobieren. Die Mädels haben Lust auf mehr bekommen und so hoffen wir auf weitere Hallenwettkämpfe während der Winterpause.

Spielbericht von Thomas M.

EMPFEHLEN