Headerbild

D-Junioren machen tolle Erfahrungen im Nord-Ost Pokal

Endrunde D-Jugend Nordost-Pokal

Am Samstag, dem 11.02.2017, war es für die Jungs der D-Jugend endlich soweit – die Endrunde im Nordost-Pokal stand an. In zwei 4er Gruppen kämpften die 8 besten Mannschaften aus Pankow um den Titel. Wir trafen in der „Todesgruppe“ B auf den späteren Turniersieger SV Empor Berlin (Verbandsliga), den Weißenseer FC (Verbandsliga) und Borussia Pankow (Landesliga)!

Im ersten Spiel ging es gegen die Borussia aus Pankow. Leider verloren wir das Spiel durch drei einfache Fehler relativ deutlich mit 0:3. Es wurde schnell klar, dass es heute sehr sehr schwer werden würde und jeder Fehler bestraft wird.
Als nächstes wartete mit dem SV Empor ein echter Brocken auf uns. Die Jungs waren schon etwas nervös und bereits nach zwei Minuten lag man mit 0:3 hinten, was Schlimmes vermuten ließ. In der Folgezeit konnten die Jungs aber ihre Nervosität ablegen und machten es dem Gegner schwer. Sie standen in der Defensive immer besser und auch unser Torwart Alessio konnte sich mit einigen tollen Paraden auszeichnen. Auch offensiv kamen wir jetzt ab und zu vor das Tor. Doch leider wollte der Ball nicht ins Tor. Am Ende verloren wir das Spiel trotzdem „nur“ mit 0:4.
Mit dem Weißenseer FC wartete zum Abschluss noch einmal ein Verbandsligist auf uns. Lange konnten wir dieses Spiel offen halten und lagen nur mit 0:1 hinten. Die Jungs zeigten Kampfgeist und brachten die Gäste phasenweise zur Verzweiflung. Auch offensiv zeigten wir uns immer mehr und hatten zahlreiche Chancen zum Ausgleich, aber scheiterten zu oft an den eigenen Nerven. So verloren wir das Spiel am Ende sehr unglücklich mit 0:2.

Damit spielten wir gegen Rotation Prenzlauer Berg um den 7.Platz. Wir dominierten das Spiel über weite Strecken, aber belohnten uns leider für den großen Aufwand nicht. Durch einen leichten Fehler im Spielaufbau verloren wir das Spiel am Ende mit 0:1 und belegten damit einen trotzdem insgesamt guten 8.Platz.
Die Jungs steigerten sich im Turnierverlauf immer mehr und gerade das macht uns sehr stolz. Auch gegen übermächtige Gegner haben die Jungs nie aufgegeben und ich denke, sie konnten tolle Erfahrungen sammeln und sehen was fußballerisch so alles möglich ist. Bedanken möchte ich wieder bei meinen zwei Trainerkollegen Theo und Jannik für die tolle Zusammenarbeit während des Turniers.

Spielbericht von Rico H.

EMPFEHLEN