Headerbild

Berliner Jugendmeisterschaften 26. bis 28. Januar 2018

6 Medaillen und 6 Top Ten Plätze für den BTSC e.V.

Am letzten Januarwochenende fanden im Erika-Hess-Eisstadion die Berliner Jugendmeisterschaften statt.
Für die Sportlerinnen und Sportler der Anfänger- und Neulingskategorien ist die Landesmeisterschaft der Wettkampfhöhepunkt der Saison.
Leider mussten wegen Krankheit bzw. Verletzung von den 35 gemeldeten BTSC-Startern 12 wegen Krankheit bzw. Verletzung ihre Teilnahme absagen.
Für den BTSC e.V. sind 6 Podestplätze zu verbuchen.
Soner Öztürk (AK 8 Jungen) stand stolz auf dem obersten Treppchen.
Sydney Ukpaa hat mit Partnerin Paula Kappis (SCB) bei den Neulingen Eistanz gewonnen.
Die Schwestern Smilla Erlebach (AK 9 Mädchen) und Hedda Erlebach (NW Mädchen) freuten sich beide über die Silbermedaille.
Sophie Schulze holte mit Partner Till Teichmann (SCB) in der Kategorie Eistanz Anfänger ebenfalls Silber.
Für Jason Jähnchen (AK 8 Jungen) gab es Bronze.

In den Top Ten platzierten sich:
Emma Rike Kyre (4. AK 9 Mädchen), Emilia von Gruben (5. AK 10 Mädchen), Lilly Schlüter (6. NW Mädchen)
Amalya Suliman (7. AK 7 Mädchen), Josephine Lossius (8. NW Mädchen), Michelle Apelt (8. AK 10 Mädchen)

Für den Länderkampf „Kleiner Berliner Bär“ haben sich 9 Sportlerinnen und Sportler qualifiziert.
(Platz 1-6 Bedingung)

Herzlichen Glückwunsch allen Medaillengewinnern und Platzierten.
Für alle Kranken und Verletzten schnelle Genesung!

Unter folgendem Link sind alle Ergebnisse zu sehen.

http://www.eissport-berlin.de/cms/termine.html