Headerbild

Bezirkspokal der G-Jugend

Am Dienstag, den 03. Oktober machte sich das Team der BTSC G-Jugend zusammen mit dem Trainerteam und Eltern auf den Weg nach Pankow um an dem Bezirkspokal teilzunehmen. Der Ausrichter SV Pfefferwerk stellte selbst eine Mannschaft und 6 weitere Mannschaften hatten sich angemeldet, um den Sieger des Turniers auszuspielen. Jede Mannschaft spielte gegen jede Mannschaft einmal 10 Minuten.

Im ersten Spiel hatten wir es mit der Mannschaft von VFB Einheit Pankow zu tun. In einem ausgelichenen Spiel verlor man am Ende unglücklich mit 0:2, weil der Ball einfach nicht ins gegnerische Tor wollte. Die Spieler und Spielerinnen wollten nun im zweiten Spiel gegen den SV Pfefferwerk ihr erstes Tor im Turnier schießen und gingen von Anfang an konzentriert zu Werke. Zwar ging der SV Pfefferwerk mit 1:0 in Führung, aber es dauerte nicht lange und man konnte zum 1:1 ausgleichen. Mit diesem Erfolg spielte es sich viel leichter und man ging sogar mit 2:1 in Führung. Am Ende musste man sich aber mit 2:3 geschlagen geben. Im anschließenden Spiel gegen die Mannschaft SG Rotation Prenzlauer Berg klappte es dann mit dem ersten Punkt im Turnier, durch ein gerechtes 1:1. Gegen die Mannschaft des Weißenseer FC, im vierten Spiel an diesen Tag, klappte es dann auch mit dem ersten Sieg. Klar und deutlich siegte man mit 4:1. Die Spieler und Spielerinnen des BTSCˋs hatten sich mit ihrer geschlossenen Mannschaftsleistung und den sehr guten Anweisungen durch das Trainerteam im bisherigen Turnierverlauf, den Sieg auch regelrecht verdient. Leider ging das nächste Spiel gegen Borussia Pankow knapp mit 2:3 verloren. Im abschließenden Spiel gegen den SV Empor Berlin musste man schnell einen 1:0 Rückstand hinterher laufen. Es dauerte aber nicht lange bis man zum 1:1 ausglich. Dieser Spielstand hielt nicht lange und schon lag man wieder mit einem Tor hinten. Man versuchte nun alles um doch noch den Ausgleich zu erzielen. Dies gelang auch quasi mit dem Schlusspfiff und man trennte sich in einem hart umkämpften Spiel gegen SV Empor Berlin gerecht mit 2:2.

Damit schloss man den Bezirkspokal mit einem stolzen 6. Platz ab. Der Turniersieger wurde der SV Pfefferwerk. Ein besonderer Dank geht an diesem Tag auch an die vielen Eltern der Spieler und Spielerinnen des BTSC, die mit ihren lautstarkem Anfeuern und Jubeln eine tolle Unterstützung für unser Team waren. Für den BTSC spielten: Talia, Laura, Niels, Lewin-Moritz, Jonas, Moritz, Vincent und Kian Trainerteam: Yvonne und Anton

Spielbericht von Mirko E.

EMPFEHLEN