Headerbild

Bezirkspokal der D-Junioren 2017

Am Tag der deutschen Einheit galt es für unsere 1. – und 2. D-Junioren beim Bezirkspokal auch als Einheit aufzutreten. Insgesamt 12 Pankower Mannschaften wollten sich bei wechselhaften Wetter von ihrer besten Seite präsentieren. Die 1.D vom Berliner TSC musste sich in der Vorrunde bis auf eine Ausnahme (0:0 gegen Borussia Pankow) leider jeweils nur um ein Tor geschlagen geben. Der junge Jahrgang vom Berliner TSC konnte nach einem 0:0 gegen den SV Pfefferwerk zudem einen 1:0-Sieg gegen Blau Weiß Buch einfahren. In der Finalrunde sicherten sich die Jungs der 1.D mit einem 3:0 gegen Buch souverän den 11. Platz. Der jüngere Jahrgang verlor leider das Spiel um Platz 9 gegen SV Buchholz knapp mit 1:2. Am Ende des Tages bezwang SV Empor Berlin im Finale Rotation Prenzlauer Berg mit 2:0 und holte sich den Pokal, den das „Daheim – Restaurant“ gesponsert hat.
Die Beiden Finalteilnehmer vertreten unseren Bezirk dann bei der BFV-Hallenrunde.

Fazit: Ein gelungenes und lehrreiches Turnier vor heimischer Kulisse, bei dem Fairplay eine große Rolle spielte.