Headerbild

Berlin Open 2018 International

International hochklassiges Karate-Event mit spannenden Wettkämpfen

In diesem Jahr fanden die Berlin Open 2018 International im Horst- Korber- Sportzentrum in Berlin statt. Auf 10 Tatami sorgten 925 SportlerInnen aus 29 Nationen mit insgesamt 1355 Starts wieder für ein international hochklassiges Karate- Event mit spannenden Wettkämpfen.

Für den Berliner TSC gingen Philipp, Levi und Luisa in der Disziplin Kata sowie Benny, Anna, Levi, Lena und Ole in der Disziplin Kumite an den Start. Ole und Philipp erreichten in ihren Kategorien jeweils einen 3. Platz. Eine Goldmedaille konnte sich Philipp mit seinem Kata- Team U14 erkämpfen, mit am Start Matti und Kylian vom Dokan Sportclub. Eine weitere Bronze- Medaille erkämpfte sich Lena, die erstmals in der U12 startete. Den letzten Wettkampf bestritt am späten Abend Luisa, die ihre Kategorie gewann und somit den 1.Platz belegte.

Die Ergebnisse im Überblick:

Herzlichen Glückwunsch an alle StarterInnen und ein großes Dankeschön an das gesamte Team, die Trainer und Eltern.