Headerbild

B-Juniorinnen rücken auf 2. Tabellenplatz

B-Mädchen gegen SC Charlottenburg | 2:0

Nach vierwöchiger Pause ging es für die B-Juniorinnen zum ersten Auswärtsspiel der Rückrunde zu den defensivstarken Charlottenburgerinnen. Die ersten 15 Minuten des Spiels bestimmten die TSC-Juniorinnen. Bereits nach sechs Minuten hatte Fabi die Riesenchance zum 1:0; traf jedoch nur den linken Pfosten. Immer wieder versuchten es die TSC-Mädchen mit tiefen Pässen in die Schnittstelle der Viererkette der Gastgeberinnen, wodurch die ein oder andere gute Chance erspielt wurde. Defensiv standen wir sicher. Erst zwei Minuten vor der Halbzeit erzielte Fabi nach einem Missverständnis zwischen der Torhüterin und einer Abwehrspielerin des SCC das verdiente 1:0.

Die zweite Halbzeit war wohl aus Sicht des TSC eine der schwächsten der Saison. Uns gelang es kaum Angriffe strukturiert und ruhig aufzubauen. Die in Zweikämpfen eroberten Bälle wurden oft leichtfertig hergeschenkt, sodass die Gastgeberinnen immer wieder gute Chancen kreieren konnten und deutlich näher dem 1:1 als wir dem 2:0 waren. Zum Glück vergaben die Charlottenburgerinnen ihre Chancen leichtfertig, was auch am guten Spiel von Lucy lag. Ein langes Solo von Fabi und ein anschließender Doppelpass mit Jelena kurz vor dem Strafraum führten sieben Minuten vor dem Abpfiff zum entscheidenden 2:0; die erst zweite gute Möglichkeit in der 2. Halbzeit. Durch die Heimniederlage von ‚Spaki‘ rückten die B-Juniorinnen mit diesem „Arbeitssieg“ auf den 2. Tabellenplatz vor.

Beste Spielerinnen: Fabi, Lucy, Lisa

EMPFEHLEN