Headerbild

2.D - Personalnot und Schnee - kann das gut gehen?

2.D-Junioren gewinnen beim SF Johannisthal mit 5:1

09.12.2017 – Punktspiel beim SF Johannisthal
Dabei waren: Carlos, Josef, Jannes, Jona, Bente, Elyas, Mika und Reus
Tore: 1:0 Bente, 2:0 Bente (Jannes), 3:0 Reus (Mika), 4:0 Bente (Reus) / 4:1 SF Johannisthal, 5:1 Reus (Bente)


Was für ein Spiel. Vor dem Spiel war klar, wenn noch ein Spieler ausfallen würde, müssten wir in Unterzahl gegen einen Gegner antreten, der wie wir ein paar Spiele gewonnen und einige verloren hatte. Und dann schneite es auch noch ununterbrochen. Trotz der Tatsache, dass wir keinen Wechsler hatten, wussten wir, dass wir eine Chance haben, wenn wir früh ein paar Tore schießen würden. Nach dem 1:0 und dem 2:0 durch Bente nach 3 und 10 Minuten, war unser Matchplan aufgegangen. Spielerisch hatte es sich ausgezahlt, dass wir in den vergangenen Wochen das Passspiel sehr im Fokus der Trainingseinheiten und der Spiele hatten. Denn bei diesen schwierigen Bedingungen kam es uns entgegen, dass wir unser Zusammenspiel gut klappte. Zwar stellte der Trainer die Mannschaft erneut um, aber das machte nichts aus. Der Gegner kämpfte auf diesem Platz immer fair und gab sich auch nie auf. Unsere Kräfte waren nach ca. 45 Minuten aufgebraucht. Der Gegner gab nicht auf und traf sogar nicht unverdient zum Halbzeitführungstreffer. Da war es gut, dass Reus in bereits 2 Minuten später noch den Halbzeitausgleich erzielen konnte. Somit gewannen wir die erste Halbzeit mit 4:0, nach einer wirklich starken Vorstellung, wo oftmals nur noch der gegnerische Torwart eine höhere Führung verhinderte. Aber konnten sicherlich auch mit dem 1:1 in der zweiten Halbzeit gut leben.
Klar am Ende steht ein 5:1-Sieg auf dem Papier, aber das war wahrlich heute nicht das wichtigste. Es war schön zu sehen, dass zwei faire Teams auf einem Schneebedeckten Fußballplatz guten Fußball zeigen konnten.

Fazit: Wir waren dezimiert angetreten und konnten trotzdem überzeugen. Der Gegner blieb fair und gab sich nie auf. Definitiv ein Team, wo es sich lohnt Freundschaftsspiele oder Turniere zu spielen. Den guten und angesetzten Schiedsrichter hätte es heute HIER wohl mal nicht gebraucht 🙂