Headerbild

2.D - beim Emporianer Cup

starke Leistung mit Turniersieg gekrönt

Dabei waren: Anton C., Josef, Davut, Jannes, Reus, Jakob, Teo, Bente und Vincent
Tore:
gegen 1.FC Wilmersdorf (D4): 1:0 Teo (Bente), 2:0 Vincent (Jakob)
gegen VfB Berlin Friedrichshain (D2): 1:1 Vincent (Bente), 2:2 Vincent (Bente)
gegen SV Empor Berlin – weiß (D4): 1:0 Reus (Davut), 2:1 Bente, 3:1 Teo (Vincent)
gegen SV Empor Berlin – blau (D4): 1:0 Bente, 2:0 Vincent
gegen FC Internationale (D4): 1:1 Teo, 2:1 Vincent (Teo)


Wenn man nur die reinen Zahlen nimmt, dann war das ein starkes Turnier von uns. Wenn man dann noch beim Turnier dabei war und die Spiele gesehen hat, war man sicherlich auch richtig stolz auf das Team. Tolle Spielzüge und jede Menge Druck auf den Gegner machten den Turniersieg überhaupt erst möglich. Einen guten Torhüter braucht man auch und den hatten wir glücklicherweise dabei. Anton machte seine Sache sehr gut, außer hier und dort bei den Abstößen. Aber sonst klasse Paraden und nicht umsonst in der engeren Wahl zum besten Keeper des Turniers dabei gewesen.

Unser Trainingsziel in dieser Woche war erneut das Dribbling mit Ballsicherung. Nachdem Bente am Donnerstag das Training übernommen hatte, trug es scheinbar auch gleich zwei Tage später Früchte. Denn vor allem unsere Stürmer Reus und Vincent konnten den Ball geschickt abschirmen oder ablegen und auch einige Tore erzielen. Reus gelang zwar nur eins, aber dafür legte er immer wieder auf die nachrückenden Mitspieler ab. Im Mittelfeld durften erneut Jannes, Davut, Bente und Teo ran. Alle vier machten ihre Sache ganz gut.
Jannes verschleppte zwar immer wieder das Tempo, aber er konnte die daraus resultierenden 1-gegen-1-Situationen oftmals für sich entscheiden. Mit ein bisschen mehr Tempo hätte auch er sicherlich das eine oder andere Tor erzielt.
Vor allem unser Neuzugang Teo wirkte bereits gut integriert und voller Selbstvertrauen. Nicht nur die Tore sondern auch seine Dribblings brachten seinem Trainer die eine oder andere Schweißperle auf die Stirn. Oftmals sorgte Teo dafür, dass wir uns aus einigen Drucksituationen gut befreien und damit auch Torchancen erspielen konnten.
Bente zeigte mal wieder wie wichtig Tempo und enge Ballführung sind. Sowohl in offensiven, aber auch in defensiven Aufgaben war er meistens der Sieger.
Davut hatte anfangs seine Probleme mit dem Tempo, aber das machte er meist durch kluges Passspiel oder durch gefährliche Torschüsse aus der Distanz wieder weg.
In der Abwehr agierten diesmal Josef und Jakob. Beide spielten wirklich klasse. Josef, der mit noch mehr Selbstvertrauen wahrscheinlich auch offensiv noch gefährlicher sein könnte, spielte ein super Turnier. Auch hier zeigte sich, dass er sich in dem letzten halben Jahr enorm entwickelt hat und inzwischen defensiv eine gute Stütze im Team ist. Offensiv muss er noch ein bisschen was drauf packen, aber das was er bei diesem Turnier zeigte darauf lässt sich gut aufbauen.
Bei Jakob war es ähnlich wie bei Bente: viel Laufarbeit, sehr offensiv (manchmal zu offensiv für einen Innenverteidiger), super Dribblings, kluge Pässe und ein gutes Tempo sorgten immer wieder für Torgefahr beim Gegner. Nicht umsonst kam er in die Top 3 bei der Wahl zum besten Spieler des Turniers. Verdient gehabt hätte er den Preis mit Sicherheit, aber die Teams und Trainer haben sich anders entschieden. Ich denke der Turniersieg kann ihn darüber hinweg trösten.

FAZIT: Allein die 2 Siege gegen den vermeintlichen Angstgegner SV Empor Berlin waren so wichtig für das Selbstvertrauen der Jungs. Viel zu oft hört man als Trainer von den Jungs „Aber gegen Empor wird es ganz schwer“. Klar, das war es auch, aber die Jungs von Empor spielen auch nur Fußball. Manchmal sind sie besser und manchmal sind wir es. Alle Spiele waren unglaublich spannend und teilweise auch sehr emotional und mitreißend. Die Stimmung in der Halle war super. Damit war das Turnier nicht nur aufgrund des erreichten 1. Platzes ein voller Erfolg, sondern auch weil die Organisation vom Veranstalter SV Empor Berlin wirklich klasse war. Das sportliche Niveau war relativ gut und das hat uns sicherlich um einige Punkte besser gemacht. Weiter so Jungs.

Unsere Ergebnisse:
1. Spiel: 2:0 gegen 1.FC Wilmersdorf (D4)
2. Spiel: 2:2 gegen VfB Berlin Friedrichshain (D2)
3. Spiel: 3:2 gegen SV Empor Berlin – weiß (D4)
4. Spiel: 2:0 gegen SV Empor Berlin – blau (D4)
5. Spiel: 2:1 gegen FC Internationale (D4)

Spielbericht von Daniel G.

EMPFEHLEN