Headerbild

 

Der Berliner TSC wird überraschend Deutscher Vizemeister!

 

Am vergangenen Samstag fand das Bundesliga-Finale in Speyer statt. Neben dem Gastgeber AV 03 Speyer und dem SV Germania Obrigheim, konnte sich auch die Mannschaft vom Berliner TSC für das Finale qualifizieren.

Vor den rund 800 Zuschauern, wurde der amtierende Meister AV 03 Speyer seiner Favoritenrolle gerecht und holte sich zum dritten Mal in Folge den Deutschen Meistertitel.

Spannend wurde es jedoch um Platz 2. Nachdem die Obrigheimer in der ersten Teildisziplin nur einen knappen Vorsprung von 6,5 Punkten hatte, witterte der TSC seine Chance.

Im Stoßen konnten sich die Hauptstädter durchsetzen und lagen am Ende mit 811.8 zu 802.8 Punkten vor dem SV Germania Obrigheim.

Mit dem überraschenden zweiten Platz konnte der Berliner TSC eine erfolgreiche Bundesligasaison abschließen.

Wettkampfprotokoll

Folgt uns auf

   Facebook

   Instagram